Fotovorschau und Logo "Rotenburg" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Stadtportrait » Impressionen » Leben in Rotenburg » Geburtsbeurkundung 

Geburtsbeurkundung


Wegweiser bei einer Geburt


Hausgeburten müssen innerhalb von sieben Tagen entweder
vom Kindesvater oder
von der Kindesmutter oder
von jeder anderen, von der Geburt unterrichteten Person
beim Standesamt angezeigt werden.



Vorzulegende Unterlagen:

Wir benötigen zur Beurkundung einer Geburt folgende Unterlagen


die von der Hebamme ausgestellte Geburtsbescheinigung
Personenstandsurkunden, die den Familienstand der Mutter und ihre Namensführung belegen z.B.:

Bei einer ledigen Mutter:
Die Geburtsurkunde der Kindesmutter.
Möchte der Vater des Kindes die Vaterschaft anerkennen, dann auch die Geburtsurkunde des Kindesvaters.


Bei verheirateten Eltern:
Die Eheurkunde der Eltern und die Geburtsurkunden von Mutter und Vater.


Bei einer geschiedenen Mutter:
Die Eheurkunde der letzten Ehe der Mutter mit Vermerk über die Auflösung der Ehe und die Geburtsurkunde der Mutter. Möchte der Vater des Kindes die Vaterschaft anerkennen, dann auch die Geburtsurkunde des Kindesvaters.


Bei einer verwitweten Mutter:
Die Eheurkunde der letzten Ehe der Mutter mit Vermerk über die Auflösung der Ehe und die Geburtsurkunde der Mutter.

Möchte der Vater des Kindes die Vaterschaft anerkennen, dann auch die Geburtsurkunde des Kindesvaters.




Bei bestimmten Personengruppen z.B. Aussiedlern/Spätaussiedlern usw., deren Namensänderungen oftmals urkundlich nicht belegt sind, ist zusätzlich zu den vorgenannten Unterlagen der Registrierschein und Bescheinigungen über Namensänderungen der Kindeseltern vorzulegen


Personalausweis / Reisepass der anzeigenden Person


Bearbeitungsgebühren:

Die Bescheinigungen für:

 Kindergeld
 Elterngeld
 Mutterschaftshilfe
 Religiöse Zwecke

erhalten Sie gebührenfrei.


Die Ausstellung von Geburtsurkunden ist gebührenpflichtig.


nach oben  nach oben

Stadt Rotenburg a. d. Fulda
Marktplatz 15 | 36199 Rotenburg a. d. Fulda | Tel.: 06623 933-01 | magistrat@rotenburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung