Fotovorschau und Logo "Rotenburg" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Mutterschaftsanerkennung


 
Mutter eines Kindes ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) die Frau, die es geboren hat. In den Rechtsordnungen mancher Länder (z. B. Italien) ist es bei nicht verheirateten Müttern erforderlich, dass diese die Mutterschaft zu ihrem Kind anerkennen.
 
 
Beantragung, Verfahren 
 
 
Die Mutterschaft kann beim Standesamt, beim Jugendamt oder bei einem Notar anerkannt werden.
Der Mutter wird eine beglaubigte Abschrift der Anerkennungsurkunde ausgehändigt.
Die Mutterschaftsanerkennung und die beglaubigte Abschrift sind gebührenfrei.

Bitte vereinbaren Sie für die Anerkennung in jedem Fall einen Termin.
 
 
 
 Benötigte Unterlagen  
 
 
- Personalausweis
- Geburtsurkunde der Mutter
- evtl. Geburtsurkunde des Kindes
 



nach oben  nach oben

Stadt Rotenburg a. d. Fulda
Marktplatz 15 | 36199 Rotenburg a. d. Fulda | Tel.: 06623 933-01 | magistrat@rotenburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung