Fotovorschau und Logo "Rotenburg" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Reisegewerbekarte


Ein Reisegewerbe liegt vor, wenn jemand gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben Waren feilbietet bzw. ankauft oder Bestellungen für Waren aufsucht (vertreibt), Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller ausübt.

Die Ausübung eines Reisegewerbes ist regelmäßig erlaubnispflichtig (Reisegewerbekarte).

Die Reisegewerbekarte kann auf Antrag erweitert werden.

Die Geltungsdauer der Reisegewerbekarte ist unbefristet.


An wen muss ich mich wenden?
Gewerbeamt Stadt Rotenburg a. d. Fulda


Welche Unterlagen werden im allgemeinen benötigt?
  • Antrag auf Erteilung einer Reisegewerbekarte
  • Personalausweis
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung beim Meldeamt des Hauptwohnsitzes)
  • Gewerbezentralregisterauszug (Beantragung beim Gewerbeamt des Hauptwohnsitzes)
  • Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes

Welche Gebühren fallen an? 
Natürliche Person   306,00 €
Juristische Person   350,00 €


Rechtsgrundlagen
Gewerbeordnung (GewO)
Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


Hans-Otto Köthe
E-Mail: hans.otto.koethe@rotenburg.de
Telefon: 06623-933103




nach oben  nach oben

Stadt Rotenburg a. d. Fulda
Marktplatz 15 | 36199 Rotenburg a. d. Fulda | Tel.: 06623 933-01 | magistrat@rotenburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung