Fotovorschau und Logo "Rotenburg" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Hochschule hinter Stacheldraht 

Hochschule hinter Stacheldraht



Vom 1. Dezember 1939 bis zum 29. März 1945 diente die Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg an der Fulda als Lager für gefangene Offiziere der deutschen Kriegsgegner.

Bis Juni 1940 waren dies über 400 polnische Offiziere, darunter 56 Militärgeistliche. Von Juni 1940 bis Anfang August 1942 waren hier knapp 600 belgische Offiziere in Gefangenschaft. Ende August 1942 wurde die Jakob-Grimm-Schule Rotenburg unter der Bezeichnung OFLAG IX A/Z Kriegsgefangenenlager für die gleiche Zahl von Offizieren aus Großbritannien und dem Commonwealth, von März bis Juni 1943 auch für ca. 150 Offiziere aus den USA.

Der nebenstehende LINK führt zur Ausstellung darüber.


nach oben  nach oben
Besuchen Sie uns bei Facebook.com

Stadt Rotenburg a. d. Fulda
Marktplatz 15 | 36199 Rotenburg a. d. Fulda | Tel.: 06623 933-01 | magistrat@rotenburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung