Fotovorschau und Logo "Rotenburg" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Atzelrode 

Atzelrode


Atzelrode
Atzelrode (mit 'Gut Alte Teich' und 'Wüstefeld')


164 Einwohner


Der Stadtteil Atzelrode bietet in den ihn umgebenden, malerisch bewaldeten Höhenzügen der Ausläufer des Knüllgebirges ausgiebige Möglichkeiten zu wandern (insbesondere zum Forsthaus Heyerode und zum Schloss Ludwigseck).

Der Ort liegt mit seinen 164 Einwohnern zwei Kilometer südwestlich von Rotenburg . Er ist der kleinste Ort, der sich im Zuge der Gebietsreform 1972 mit der Stadt Rotenburg vereinigt hat. Über das genaue ALter des Ortes liegen keine Angaben vor, doch vermuten Heimatforscher bei allen Orten mit der Endung '-rode' ein Alter von 1000 und mehr Jahren. In unmittelbarer Nähe nördlich von Atzelrode liegt das ehemalige Hofgut Alte Teich. Östlich von Atzelrode liegt an der Weggabel nach Rotenburg die schon 1266 erwähnte Domäne 'Wusthevelt', heute Wohnplatz Wüstefeld.


Karl Friedrich Schnaar
Ortsvorsteher Atzelrode
Telefon: 0 66 23 / 71 67




Zur Homepage

Stadtteil Atzelrode
nach oben  nach oben
Besuchen Sie uns bei Facebook.com

Stadt Rotenburg a. d. Fulda
Marktplatz 15 | 36199 Rotenburg a. d. Fulda | Tel.: 06623 933-01 | magistrat@rotenburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung