blick-auf-stiftskirche-2x.jpg

Kita & Krippe St. Georg


Kindertagesstätte und Krippe

St. Georg (Ev. Kirche)

Leitung: Nadja Riemer

In unserem christlichen Selbstverständnis sehen wir jedes Kind als ein Geschöpf Gottes an. Das Kind wird wertgeschätzt, respektiert und ohne Bedingungen angenommen. Jedes Kind ist einzigartig, bringt eigene Fähigkeiten und Eigenheiten mit und ist Teil der Gemeinschaft.

Kinder erschließen sich aktiv ihre Umwelt und zudem seine Entwicklung im Aus-tausch mit sich selbst, der Welt und wichtigsten Bezugspersonen selbstständig vorantreibt. Jedes Kind trägt in sich ein reichhaltiges Lern- und Entwicklungspotential. Mit unserer Arbeit können wir Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder stärken und fördern. Den uns aufgegebenen Bildungsauftrag führen wir in Zusammenarbeit mit den Eltern aus. Uns ist es wichtig, neuere entwicklungspsychologische Erkenntnisse zu kennen und sie entsprechend in der Arbeit zu berücksichtigen und umzusetzen. Über das tatsächliche Be-Greifen, das bildhafte Verstehen, das Umsetzen vom Wollen zum Handeln und indem es neue Zusammenhänge durch das eigene Tun versteht, entwickelt und verändert das Kind seine Sicht der Welt. Im Rahmen der Ko-Konstruktion begleiten und unterstützen wir das Kind. Die Haltung zum Kind und die Sicht auf das Kind beeinflusst unser Denken, Tun und Sprechen. Die Haltung zum Kind ist die Grundlage von Wahrnehmung und Verstehen und wird so zum Ausgangspunkt für pädagogische Handlungen. Deshalb ist es unser Anspruch, uns unsere Einstellungen immer wieder neu zu verdeutlichen und uns im Team darüber auszutauschen. Es ist ein Zeichen von hoher professioneller Qualität, im pädagogischen Team in regelmäßigen Abständen über „Das Bild vom Kind“ zu reflektieren.

  • Buchungsmöglichkeiten

    Eltern stehen für ihr Kind verschiedene Buchungsmöglichkeiten zur Verfügung:

    • Halbtagsbetreuung (06.30 Uhr-12.30 Uhr)
    • Zweidrittelbetreuung (06.30 Uhr-14.30 Uhr)
    • Ganztagsbetreuung (06.30 Uhr-17.30 Uhr)


    Die  Gebühren für die entsprechende Betreuungszeit können Eltern der aktuellsten Gebührensatzung zur Kindertagesstättensatzung der Stadt Rotenburg a. d. Fulda entnehmen. Eltern haben die Möglichkeit, ihr Kind vier Mal im Monat länger einzubuchen, mit 24 stündiger Voranmeldung bei der Leitung. Sollten diese kurzfristigen Buchungen aus pädagogischen und personellen Gründen nicht möglich sein, besteht kein Anspruch auf diesen Service.

  • Konfessionsunabhängigkeit

    Auch wenn Sie und ihr Kind nicht der ev. Kirche angehören oder auch keiner anderen Glaubensrichtung, nehmen wir ihr Kind bei uns auf. In unserer Einrichtung werden Kinder der verschiedensten Nationalitäten und somit auch mit den unterschiedlichsten Glaubensrichtungen betreut.

    Neben der allgemeinen Persönlichkeitsförderung ist das Erlernen des vorurteilsfreien Miteinanders und die Vermittlung christlicher Werte ein besonderes Ziel unserer Einrichtung. Die religionspädagogische Arbeit hat in unserer Einrichtung einen sehr hohen Stellenwert und wird von unserem Gemeindepfarrer unterstützt. Neben den regelmäßigen Familiengottesdiensten in der Jakobikirche finden wöchentliche Andachten in unserer hauseigenen Kapelle statt. Die Religionspädagogik begleitet die Kinder in den verschiedensten Phasen durch den Tag. Ob beim Morgenkreis, vor den Mahlzeiten, in Projektwochen aber auch in den alltäglichen Themen, die Kinder eben beschäftigen.

  • Kinder mit speziellem Förderbedarf

    Zunächst kontaktieren Sie uns und wir besprechen mit Ihnen im Einzelfall das weitere Vorgehen. Grundsätzlich ist sowohl im Kindergarten- als auch im Krippenbereich eine Förderung durch eine Integrationsmaßnahme möglich. Wie genau diese gestaltet wird, ist abhängig von Eltern, dem Kind und den Rahmenbedingungen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen hierzu telefonisch oder per E-Mail.

  • Tagesablauf

    Uhrzeit
    Ablauf
    6:30 Uhr
    • Öffnung der Einrichtung / Frühdienst in der lila und roten Gruppe
    7:30 Uhr
    • Übergang in alle Gruppen
    • Freispiel in den Gruppen
    bis 8:30 Uhr
    • Bringzeit in die Kindertagesstätte
    • Morgenkreis in den Krippengruppen
    ab 9:00 Uhr
    • Morgenkreis in den Kindergartengruppen
    • Frühstück im Krippenbereich
    ca. 9:15 Uhr
    • Gemeinsames Frühstück in den Kindergartengruppen
    ab ca. 10:00 Uhr
    • Angebote im Haus
    • oder Freispielphase
    • oder Gartenzeit
    ab 11:15 Uhr
    • Mittagessen für alle Krippenkinder
    12:00 - 12:30 Uhr
    • Die Halbtageskinder werden abgeholt.
    • Die Krippenkinder gehen schlafen.
    ab ca. 12:30 Uhr
    • Mittagessen für die Zweidrittel- und Ganztageskindergartenkinder
    ab ca. 13:00 Uhr
    • Traumstunde für die Kindergartenkinder bzw.
    • Ruhige Spiele, z.B. Bilderbuchbetrachtung in der Gruppe
    13:30 - 15:30 Uhr
    • Freispiel in den Gruppen
    bis 14:30 Uhr
    • Die Zweidrittelkinder werden abgeholt
    • Die Kinder werden in 1-2 Gruppen nach Bedarf betreut (blaue und rote Gruppe / lila Gruppe für die Krippenkinder)
    15:30 Uhr
    • "Kaffeezeit"
    • Jedes Kind bringt einen kleinen Snack von zu Hause mit
    ca. 15:30 - 17:30 Uhr
    • Freispieelphase / Gartenzeit
    • Täglich wechselnde Nachmittagsangebote
    17:30 Uhr
    • Wir schließen

Kontakt

Kindertagesstätte und Krippe - St. Georg (Ev. Kirche)

St. Georg - Str. 13

36199 Rotenburg a. d. Fulda

+49 6623 3363

Öffnungszeiten

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 06:30 bis 17:30 Uhr

Dienstag Von 06:30 bis 17:30 Uhr

Mittwoch Von 06:30 bis 17:30 Uhr

Donnerstag Von 06:30 bis 17:30 Uhr

Freitag Von 06:30 bis 14:30 Uhr

Betreuungsangebot

  • 1-6 Jahre
  • 3 Krippengruppen; 3 Kitagruppen