blick-auf-stiftskirche-2x.jpg

Wohnberechtigung

Wohnberechtigung

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro im Rathaus eingeschränkt für den Kundenverkehr geöffnet. Telefonisch sind wir weiterhin zu den Dienstzeiten erreichbar oder für Terminanfragen (wenn erforderlich).

Die Antragstellung auf „Erteilung einer Wohnberechtigung“ (WBS) zum Bezug einer öffentlich geförderten Wohnung (Sozialmietwohnung) ist für alle BürgerInnen jederzeit und vor Bezug der neuen Wohnung in der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung am Wohnort möglich.

Haben Sie eine bestimmte Wohnung in Aussicht (Exposé oder Mieterauskunft), ist ggf. die jeweilige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung, in der sich die Sozialmietwohnung befindet, für die Ausstellung der Wohnberechtigung zuständig.

Außerhalb von Hessen oder für Großstädte (ab 50T EW) wie z.B. Kassel, Wiesbaden oder Frankfurt am Main, wenden Sie sich bitte immer direkt an die dortigen Wohnungsbaubehörden der Kommunen. Auskunft dazu müssten Sie vom jeweiligen Vermieter erhalten.

Sozialmietwohnungen sind nach dem Hessischen Wohnungsbaugesetz HWoBauG mit verschiedenen öffentlichen Mitteln (Fördergeldern des Bundes, Wi-Bank, Land Hessen, Kommune u.a.) gebaut und unterliegen somit der Mietpreisbindung (Kostenmiete). Förderprogramme richten sich vorwiegend an „Junge Familien, Alleinerziehende, Senioren, Behinderte, Geringverdiener“.

Für eine kostenfreie Vermittlung von Sozialmietwohnungen sind die Kommunen zuständig.

  • Was ist zu tun?

    Wir bitten Sie, Ihre Anträge und Anliegen

    • Förderung Mietwohnungsbau (Neubau & Modernisierung öffentliche Förderung)
    • Erteilung einer Wohnberechtigung (WBS)
    • (Erhebungsbogen) nach dem Fehlbelegungsabgabe-Gesetz

    mit den jeweiligen Unterlagen und Nachweisen (Bitte in Kopie) in unseren Briefkasten Neues Rathaus, Marktplatz 14, einzuwerfen oder uns auf dem Postweg zukommen zu lassen.

    Gerne können Sie Anträge, Unterlagen und Nachweise für die Wohnbauförderung auch zur Bearbeitung per Telefax oder Email versenden (Anhänge bitte im Datenformat PDF).

    Vergessen Sie bitte nie Angaben zu Ihrer telefonischen Erreichbarkeit und gerne Ihre Email. Sollten Nachweise oder Belege fehlen, können wir uns darüber zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Anfragen und Anträge können erst nach vollständigem Eingang bearbeitet werden.

  • Ansprechpartner einiger Hausverwaltungen für öffentlich geförderten Wohnraum - Sozialmietwohnungen

    Unternehmensgruppe

    Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

    Kundenbetreuerin Frau Knaut

    +49 661 380949-2012

    +49 661 380949-2020

    Service-Hotline

    +49 800 333111-0

    Registrierung für Ihre Wohnungsbewerbung

    wohnen-in-der-mitte.de


    Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

    Montag Von 09:00 bis 12:00 Uhr

    Donnerstag Von 09:00 bis 12:00 Uhr


    Hausverwaltung Janousch

    Grüner Weg 5a

    36199 Rotenburg a. d. Fulda


    Vermittlung & Vermietung Angelika Wittig GmbH

    Am Bünberg 13

    36179 Bebra

    Kundenbetreuerin Frau Kuschel

    +49 6622 920-441

    +49 6623 920-443

    +49 6622 920-459


    Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

    Montag Von 09:00 bis 12:30 Uhr Von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Dienstag Von 09:00 bis 12:30 Uhr Von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Mittwoch Von 09:00 bis 12:30 Uhr Von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Donnerstag Von 09:00 bis 12:30 Uhr Von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Freitag Von 09:00 bis 12:30 Uhr


Ihre Ansprechpartnerin

Keine Mitarbeiter gefunden.