Rathaus & PolItik

Öffentliche Bekanntmachung

Jagdgenossenschaftsversammlung Rotenburg a. d. Fulda - Atzelrode


Jagdgenossenschaftsversammlung Rotenburg a. d. Fulda - Atzelrode

Gemäß § 7 der Satzung der Jagdgenossenschaft werden hiermit alle Jagdgenossen
der Jagdgenossenschaft Rotenburg-Atzelrode eingeladen für

Donnerstag, 01.07.2021, 19:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Rotenburg - Atzelrode


Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Jagdvorstand
  2. Feststellung der form- u. fristgerechten Ladung und Beschlussfähigkeit
  3. Geschäftsbericht und Vorlage der Kassenrechnung für das Jagdjahr 2019/2020,2021/2022
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Jagdvorstandes und des Kassenführers
  6. Beschlussfassung über Verwendung des Reinertrages aus dem Jagdjahr 2019/2020,2021/2022
  7. Neuverpachtung, Antrag der Jagdpächter auf Pachtverlängerung
  8. Neuwahl des 1. Vorsitzenden
  9. Verschiedenes


Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Versammlung nur dann beschlussfähig ist, wenn mindestens ein Zehntel der stimmberechtigten Jagdgenossen vertreten sind. Bei Beschlussunfähigkeit der Versammlung ist erneut eine Jagdgenossenschaftsversammlung mit einer Ladungsfrist von zwei Wochen einzuberufen. Diese Versammlung ist dann ohne Rücksicht auf die Anzahl der vertretenen Jagdgenossen beschlussfähig. Jeder Jagdgenosse kann sein Stimmrecht durch einen mit schriftlicher Vollmacht versehenen anderen Jagdgenossen, seinen volljährigen Ehegatten oder einen volljährigen Verwandten ersten Grades ausüben lassen. Das Jagdkataster liegt beim Jagdvorstand aus. Veränderungen der Besitzverhältnisse, die das Jagdkataster betreffen, sind dem Jagdvorstand bis zum 30.06.2021 mitzuteilen.

Die Niederschrift der am 01.07.2021 stattfindenden Versammlung liegt gemäß der Satzung in der Zeit vom 02.07. bis 25.07.2021 zur Einsichtnahme der Jagdgenossen beim 1. Schriftführer aus.

36199 Rotenburg a. d. Fulda, 14.06.2021
Der Jagdvorstand
gez. Hildebrandt