Rathaus & PolItik

Sachbearbeiter (m/w/d)


Bei den Stadtwerken Rotenburg a. d. Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Sachbearbeiters/Sachbearbeiterin (w/m/d)

im Bereich der technischen Abteilung zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (zz. 32 Wochenstunden), die aufgrund einer Arbeitszeitreduzierung befristet ist.


Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben der Abteilung
  • Vorbereitung von Besprechungen
  • Erstellung von Rechnungen und Statistiken
  • Verwaltung von Rechten und Dienstbarkeiten an Grundstücken,
  • Führung des Kleinklärgrubenkatasters
  • Anforderung und Überwachung von Dichtigkeitsnachweisen von Kanalhausanschlüssen
  • Buchhalterische Kontierung
  • Kreditorenbuchhaltung


Das Anforderungsprofil:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Qualifikation
  • Entsprechende berufliche und fachliche Qualifikationen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kundenorientiertes Verhalten
  • Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement

Die weiteren Bestimmungen ergeben sich aus dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Aufgrund der Tätigkeitsmerkmale erfolgt die Eingruppierung in der Entgeltgruppe 6 des TVöD.

Schwerbehinderte Bewerber/innen im Sinne des SGB IX erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Sprechen Sie uns an!


Logo der Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda


Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, die Sie bitte an folgende Adresse richten:

Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Baumbacher Str. 20

36199 Rotenburg a. d. Fulda

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung gern elektronisch an stephanheckeroth@stadtwerke-rof.de senden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die Bewerberin / der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich. Sollten Sie die Rückgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie der Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei. Anderenfalls werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gemäß den Datenschutzrichtlinien vernichtet.

Mehr Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Heckeroth

+49 6623 91232-10

oder

Herrn Rössing

+49 6623 91232-20